Impressum© FfoWebservice

Newsticker
Punktspielstart am 05.10.2017
Es beginnt die Mixed-Liga.

==============================

Hier gibts Übertragungen der Bundesliga - live und on demand

==============================

Besucht uns auch auf facebook
Startseite Spielplan Tabellen Spielbetrieb Downloads Bilder Kontakt

Damen Liga
Angela Ernst
Luisenstraße 37
15230 Frankfurt (Oder)
2 44 29 (privat)
551 17 55 (dienstlich)
0172 3 27 74 69 (funk)
Herren Liga
Detlef Weber
Spartakusring 29
15232 Frankfurt (Oder)
52 46 30 (privat)
50 48 03 (dienstlich)
0162 9 81 40 05 (funk)
Mix Liga
Detlef Weber
Spartakusring 29
15232 Frankfurt (Oder)
52 46 30 (privat)
50 48 03 (dienstlich)
0162 9 81 40 05 (funk)
Damen Klasse
Angela Ernst
Luisenstraße 37
15230 Frankfurt (Oder)
2 44 29 (privat)
551 17 55 (dienstlich)
0172 3 27 74 69 (funk)
Herren Klasse
Detlef Weber
Spartakusring 29
15232 Frankfurt (Oder)
52 46 30 (privat)
50 48 03 (dienstlich)
0162 9 81 40 05 (funk)
Mix Klasse
Detlef Weber
Spartakusring 29
15232 Frankfurt (Oder)
52 46 30 (privat)
50 48 03 (dienstlich)
0162 9 81 40 05 (funk)
Informationen zum Spielbetrieb 2008/2009:
STADTKLASSEN UND STADTLIGEN

1. Organisatorisches

Spielort: Turnhalle Siedlerweg / Im Sande

Hallenzeit: donnerstags 18.30 - 22.00 Uhr

Spielbeginn: 19.00 Uhr

    • Den Spielbetrieb regelt die Stadtspielordnung des SFV Volleyball Frankfurt (Oder), letztmalig geändert am 12.06.2008.
    • Gespielt wird nach den gültigen Internationalen Volleyball Spielregeln, abweichend davon jedoch nur mit zwei Gewinnsätzen.
    • Die Spiele werden überwiegend in Dreierturnieren durchgeführt, wobei die jeweils unterstrichene Mannschaft platzbauend ist und für die ordnungsgemäße Durchführung des Turniers verantwortlich ist.
    • Die jeweils spielfreie Mannschaft stellt das komplette Kampfgericht. Auf Linienrichter kann verzichtet werden. Der jeweilige 1. Schiedsrichter bestimmt, ob er Linienrichter einsetzt oder nicht.
    • Der 1. Schiedsrichter ist verantwortlich für die Kontrolle der Spielerpässe.
    • Der 1. Schiedsrichter kontrolliert nach Spielende die Eintragungen auf dem Spielberichtsbogen und bestätigt mit seiner Unterschrift die Richtigkeit aller Angaben.
    • Nachmeldungen von einzelnen Spielern sind bis spätestens 24 Stunden vor dem Einsatz beim Staffelleiter möglich. Ein gültiger Spielerpass muss jedoch sofort vorgelegt werden. Bei Verstoß werden die betreffenden Spiele als "Verloren" gewertet.
    • Eventuelle Spielverlegungen können mündlich beantragt werden (mit neuem Terminvorschlag und Einverständnis der anderen Mannschaftskapitäne), der schriftliche Antrag ist jedoch grundsätzlich innerhalb einer Woche nachzureichen. Dazu ist das entsprechende Formular zu benutzen.
    • Achtung: Für eine Spielverlegung ist laut § 8 Punkt 7 der Spielordnung eine Gebühr in Höhe von 20,00 EUR zu entrichten.
    • Die Spiele sind innerhalb 4 Wochen nachzuholen. Alle verlegten Spiele müssen spätestens bis zum 10.06.2010 durchgeführt werden. Bis dahin nicht ausgetragene Spiele werden als "Nicht Angetreten" für das/die verlegende/n Team/s gewertet.


    • *** Spätestens am 1. Spieltag sind beim Staffelleiter abzugeben: ***

    • Spielerpässe zur Erteilung der Spielberechtigung
    • ausgefülltes Formular "Mannschaftsmeldeliste 2009/2010"
    • Startgebühr in Höhe von € 30,-- pro Mannschaft und Mitgliedsbeitrag gemäß Finanzordnung


    2. Regeländerungen

    Sämtliche Regeländerungen des DVV gelten auch in unserem Spielbetrieb. Da die Änderungen so umfangreich sind, werden sie gesondert veröffentlicht.

    3. Schiedsrichterweiterbildung

    Für die Organisation von Aus- und Weiterbildungslehrgängen sind die Vereine selbst verantwortlich. Dazu ist ein gewünschter Lehrgang beim Vorstand anzumelden.

    4. Adressenverzeichnis

    Nach Abgabe der Mannschaftsmeldelisten wird das Adressenverzeichnis aktualisiert.

    5. Festlegungen und Beschlüsse zum Spielverkehr

    • Spielbälle werden weiterhin gestellt. Diese werden zu Beginn an die platzbauenden Mannschaften übergeben, welche für diesen Spieltag für die Spielbälle verantwortlich sind. Nach den Turnieren sind die Bälle an den Staffelleiter persönlich zurückzugeben. Bei einem eventuellen Verlust muss die platzbauende Mannschaft den Spielball ersetzen. Die Bälle sind reine Spielbälle und dürfen NICHT zum Einspielen benutzt werden.
    • Für Mix-Spiele gilt: Es müssen sich immer mindestens 3 Frauen und immer mindestens 2 Männer auf dem Spielfeld befinden.
    • Bei Herrenspielen dürfen auch Frauen eingesetzt werden, wobei sich maximal 2 Frauen pro Mannschaft gleichzeitig auf dem Feld befinden dürfen.
    • Spielberechtigung für zwei verschiedene Vereine (Damen oder Herren und Mix) ist möglich, Meldung dafür aber nur zum Saisonbeginn. Nachmeldungen während des Spieljahres sind nur für Spieler aus dem eigenen Verein möglich.
    • Spielbeginn (Anpfiff) ist prinzipiell um 19.00 Uhr, mit 15-minütiger Wartefrist also spätestens um 19.15 Uhr, d.h. die Auslosung muss bereits um 18.45 Uhr erfolgen, da die Einspielzeit 10 Minuten beträgt (Ausgelost wird vor der Einspielzeit !!!). Verantwortlich für die strikte Einhaltung ist das Schiedsgericht.
    • Ist eine Mannschaft 19.15 Uhr nicht spielbereit, so wird dies als "Nicht Angetreten" gewertet, eine Änderung der Spielreihenfolge kann bis 19.00 Uhr beantragt werden.
    • Die Pausen zwischen zwei Spielen betragen max.15 Minuten, d.h. sofort nach Spielende (Abschluss des Spielberichtsbogens) muss die Auslosung für das nächste Spiel erfolgen, da die Einspielzeit 10 Minuten dauert.
    • NEU: Bei Verstößen gegen die einheitliche Spielerkleidung (Trikots) wird ab sofort eine Strafgebühr in Höhe von 5,00 EUR erhoben. Ebenso wird diese Strafgebühr fällig, wenn ein Spielerpass (oder eine Kopie davon) nicht vorgelegt wird. Beim jeweils ersten Verstoß erfolgt jedoch zunächst noch eine Abmahnung ohne Strafe.
    • Die Ergebnisse der Hinrunden bei den Herren und beim Mixed werden NICHT in die Endrunden übernommen.